Direkt zum Inhalt springen
Die Überarbeitung der VDI 2035 - Praxis-Tipps für die normgerechte Teilstromaufbereitung

News -

Die Überarbeitung der VDI 2035 - Praxis-Tipps für die normgerechte Teilstromaufbereitung

Die VDI 2035 wird gegenwärtig überarbeitet. Erste erwartbare Ergebnisse wurden bereits vorgestellt. Was das für Planende und Installateure konkret bedeutet, erläutert Veolia Water Technologies in einem eigenen Webinar. Neben einem Überblick über die anstehenden Änderungen beim Einsatz von Anlagen zur Heizungswasseraufbereitung, liefern die Wasserexperten auch hilfreiche Praxis-Tipps bei der Teilstromaufbereitung zur Umsetzung der neuen Vorgaben. Das Webinar findet live am 7. Mai 2020 um 14 Uhr statt. Im Anschluss steht die Aufzeichnung zur Verfügung.

“Durch die derzeitige Lage in Deutschland und den strengen Hygienerichtlinien, sind Präsenz-Schulungen und Seminare vor Ort in diesem Jahr extrem erschwert. Mit unserem digitalen Angebot, wollen wir unseren Kunden und allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich dennoch beim Thema VDI 2035 auf dem neuesten Stand zu halten. Der Bedarf an Information ist hier nach wie vor sehr hoch, deshalb realisieren wir zu diesem Thema nun bereits die zweite online-Veranstaltung in diesem Jahr”, erklärt Jürgen Bätz, Schulungsleiter bei Veolia Water Technologies. Zur Anmeldung geht es über die Website oder per Direktlink hier: https://register.gotowebinar.com/register/4194428359123427856

Alles zum Thema Heizungswasseraufbereitung von Veolia Water Technologies gibt es hier: http://www.veoliawatertechnologies.de/wasseraufbereitung/anwendungen/heizungswasser/

Themen

Tags

Pressekontakte

Tobias Jungke

Tobias Jungke

Pressekontakt Veolia Water Technologies +49 (0)5141 803-562

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories

Veolia Deutschland
Unter den Linden 21
10117 Berlin
Deutschland