Newsroom

Nachrichten rund um die Kreislaufwirtschaft

Sie möchten sich über nachhaltiges Ressourcenmanagement informieren? Hier finden Sie einen Überblick über Pressemitteilungen, News und Bilder von Veolia Deutschland. Erfahren Sie, wo Sie uns treffen können oder sprechen Sie uns direkt an!

Veolia Deutschland folgen

Internationaler Tag der Umwelt 2019: Veolia bekämpft die Luftverschmutzung

News   •   Jun 05, 2019 18:59 CEST

Messung der Luftschadstoffe

Seit 1972 wird am 5. Juni der Tag der Umwelt gefeiert. In diesem In diesem Jahr steht der Kampf gegen die Luftverschmutzung im Mittelpunkt. Auch Veolia engagiert sich und zeigt auf, wie das Problem bekämpft werden kann. Erstmals bietet das Unternehmen Dienstleistungen an, die eine bessere Luftqualität in Innenräumen gewährleisten.

Was haben Menschen in Frankreich, Belgien und Shanghai gemeinsam? Sie alle sind gleichermaßen besorgt über die Auswirkungen der Luftqualität auf die Gesundheit. Veolia Paris hat dazu in diesen Ländern eine Umfrage beim Meinungsforschungsinstitut Elabe in Auftrag gegeben. Im Zentrum stand die spezielle Frage, welchen gesundheitlichen Impact die Luft in Häusern und Büros auf die Bewohner und Nutzer hat.

Die Ergebnisse in Kürze: Jeder zweite Franzose weiß nicht, dass er in Innenräumen teilweise einer stärkeren Luftverschmutzung ausgesetzt ist als im Freien. Und eine große Mehrheit weiß nicht, woher diese Verschmutzung kommt, etwa durch Raumlufterfrischer, Haushaltsreiniger, Farben oder Boden- und Wandbeläge. In allen drei Ländern herrscht Verständnis dafür, dass es an der Zeit ist, Maßnahmen zu ergreifen und das Bewusstsein für die Ursachen zu schärfen. Insgesamt ist das Bewusstsein für dieses Thema gewachsen und der private sowie der öffentliche Sektor müssen Maßnahmen ergreifen.

Die WHO schätzt, dass die Luftverschmutzung eines der größten Umweltrisiken der Welt und der viertgrößte Risikofaktor für die Sterblichkeit weltweit ist: 4,2 Millionen vorzeitige Todesfälle werden auf die Luftverschmutzung im Freien und 3,8 Millionen auf die Luftverschmutzung in Gebäuden zurückgeführt. Das Einatmen von schlechter Luft ist sowohl ein Problem für die öffentliche Gesundheit als auch für die Produktivität. Durch eine ordnungsgemäße Behandlung der Raumluft und den Einsatz effizienter Lüftungsgeräte könnte die Luft aber verbessert und der Energieverbrauch gesenkt werden.

Veolia hat bereits in der Vergangenheit mit Unternehmen wie Gaumont-Pathé zusammengearbeitet, um eine gute Luftqualität für das Publikum in den Kinos zu gewährleisten und gleichzeitig den Energieverbrauch zu optimieren. Veolia unterstützt den Finanzdienstleister Société Générale seit vielen Jahren bei der Überwachung der Raumluftqualität in seiner historischen Zentrale und an über 30 anderen Standorten. Vor einigen Jahren wurden Veolia-Experten für Luftqualität hinzugezogen, um die Zentrale von Radio France in Paris zu untersuchen, nachdem sich Mitarbeiter und Gäste nach der Renovierung des Gebäudes in den Studios und Büros unwohl gefühlt hatten. Die Messung des Luftqualitätsniveaus im gesamten Gebäude ermöglichte es, Verschmutzungsquellen zu identifizieren und Lösungen zur Verbesserung der Luftqualität in Innenräumen vorzuschlagen.

Antoine Frerot, CEO von Veolia, erklärt: „Anlässlich dieses Weltumwelttags und seines Mottos zur Bekämpfung der Luftverschmutzung verpflichtet sich Veolia: Wir bieten ab heute eine neue Dienstleistung an, die eine hohe Luftqualität in Gebäuden gewährleisten soll. Dieses zukunftsweisende Angebot gilt für Industrie- oder Kommunalgebäude sowie für alle anderen Gebäudetypen wie Büros, Bildungseinrichtungen, Einkaufszentren oder Krankenhäuser.“ Die Luftqualität und -behandlung in Innenräumen ist ein weiterer Bereich, in dem wir Vorreiter bei der Bereitstellung innovativer Lösungen sein möchten. “

Mehr zu den Lösungen finden Sie hier.

Übrigens: Auch die Veolia-Beschäftigten engagieren sich und kommen in Deutschland und anderen Ländern besonders am Tag der Umwelt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit. Dafür hat Veolia einen internen Foto-Wettbewerb ausgelobt. Für jedes gepostete Foto wird ein Baum gepflanzt.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.