Newsroom

Nachrichten rund um die Kreislaufwirtschaft

Sie möchten sich über nachhaltiges Ressourcenmanagement informieren? Hier finden Sie einen Überblick über Pressemitteilungen, News und Bilder von Veolia Deutschland. Erfahren Sie, wo Sie uns treffen können oder sprechen Sie uns direkt an!

Veolia Deutschland folgen

Neues Webinar: Wertschöpfung aus Abwasser in der Milchverarbeitung

News   •   Mai 15, 2019 05:02 CEST

Milchprodukte erzeugen hohe Mengen Abwasser

Veolia Water Technologies richtet sich in seinem neuen Webinar an Molkereien und Milch verarbeitende Betriebe. Konkret geht es um Maßnahmen zur Wertschöpfung aus den zum Teil hoch belasteten Abwässern. Für die Herstellung eines Milchproduktes werden zwischen 2 und 4 Liter Wasser benötigt und zwischen 0,5 und bis zu 20 Liter Abwasser erzeugt. Je nach Art des hergestellten Milchproduktes und der eingesetzten Anlagen, entstehen daher teilweise sehr hohe Mengen an Abwasser. Wie daraus ökonomisch und ökologisch nachhaltige Quellen für Milchbetriebe gewonnen werden können, wird am 04. Juni in Form eines Live-Webinars einem interessierten Publikum präsentiert. 

“Wir haben festgestellt, dass Molkereien sehr unterschiedlich mit dem Thema Abwasser umgehen und einige Betriebe sehr hohe Potentiale bisher unangetastet lassen. Aufgrund unserer umfangreichen Lösungen für die industrielle Abwasseraufbereitung, lag es nahe sich an eine ganze Branche in einem neuen Format zu wenden. Mit dem Webinar können wir einfach direkter Aufklärungsarbeit in diesem Bereich leisten”, so Erik Draber, Senior Account Manager im Bereich industrielle Abwasserlösungen.

Das Webinar findet live am 04.06.2019 um 10:30 Uhr statt. Die Anmeldung läuft über die Homepage von Veolia Water Technologies Deutschland. Im Anschluss werden Teile des Webinars auch auf Abruf im Internet zur Verfügung stehen. Hier geht es zur Anmeldung.

Biogasanlagen für Molkereien: Beispielanlage aus Polen

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.