Direkt zum Inhalt springen

News -

ZWEI verwandelt: Water2Energy

Wie lassen sich die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung ressourcensparender, klimafreundlicher und kosteneffizienter gestalten? Die Antwort auf diese Frage liefert Veolia mit dem Programm Water2Energy. Es unterstützt Kommunen dabei, durch innovative Lösungen Energie zu sparen, zu gewinnen und nachhaltig zu nutzen.

Um Energie einzusparen, analysiert Veolia die Arbeitsweise von Kläranlagen und schlägt vor, welche Bauteile ausgetauscht und durch energieeffizientere Elemente, wie kleinere Pumpen, ersetzt werden können. Für die Energiegewinnung kommt der Klärschlamm zum Einsatz. Viele Kläranlagen verarbeiten ihn bereits zu Biogas und nutzen ihn zur Energieversorgung der eigenen Anlage. Water2Energy hilft dabei, die Biogasausbeute und damit die Energiemengen weiter zu erhöhen, durch die Co-Vergärung, also die Zugabe organischer Abfälle. 

Die erneuerbare Energie fließt dann in Blockheizkraftwerke, die nicht mehr nur den eigenen Betrieb, sondern im Idealfall auch die umliegende Umgebung mit Strom und Wärme versorgen können. Und auch Abwasser kann als Heizstoff dienen. Auf der Kläranlage von Veolia in Döbeln-Masten etwa werden die Betriebsgebäude ausschließlich über die im Abwasser steckende Energie beheizt.

Mehr unter: www.veolia.de

Themen

Tags

Pressekontakt

Andreas Montag

Andreas Montag

Pressekontakt Leiter Kommunikation / Marketing Veolia Deutschland
Tina Stroisch

Tina Stroisch

Pressekontakt Geschäftsbereich Wasser +49 (0)341 241 76 582
Diana Viets

Diana Viets

Pressekontakt Geschäftsbereich Entsorgung +49 (0)40 78 101 844
Anke-Kathrin Bartkiewicz

Anke-Kathrin Bartkiewicz

Pressekontakt Geschäftsbereich Energie +49 (0)531 383 35 25
Tobias Jungke

Tobias Jungke

Pressekontakt Veolia Water Technologies +49 (0)5141 803-562
Sylke Freudenthal

Sylke Freudenthal

Pressekontakt Veolia Stiftung +49 (0)30 206 29 56 70
Veolia Deutschland
Unter den Linden 21
10117 Berlin
Deutschland