Newsroom

Nachrichten rund um die Kreislaufwirtschaft

Sie möchten sich über nachhaltiges Ressourcenmanagement informieren? Hier finden Sie einen Überblick über Pressemitteilungen, News und Bilder von Veolia Deutschland. Erfahren Sie, wo Sie uns treffen können oder sprechen Sie uns direkt an!

Veolia Deutschland folgen

Veolia präsentiert auf der GET Nord Neuheiten für die Gebäudetechnik: SIRION Umkehrosmoseanlage, BerkeSELECT Heizungswasseraufbereitung und die digitale Serviceplattform AQUAVISTA™

Pressemitteilung   •   Nov 22, 2018 10:17 CET

Die GET Nord in Hamburg ist die Fachmesse für Elektro, Heizung, Sanitär und Klima in Norddeutschland. In Halle B7, Stand 210 bei Veolia Water Technologies liegt der Fokus in diesem Jahr auf der Wasseraufbereitung in Großgebäuden sowie der digitalen Serviceplattform AQUAVISTA™.

Celle/ Hamburg – Highlight auf dem Stand ist die Produkteinführung der neuen Umkehrosmoseanlage der SIRION-Reihe, die mit einem innovativen Bedienkonzept und modernerem Design die aktuellsten Anforderungen für sämtliche Reinwasseranwendungen in Großgebäuden erfüllt. Die Anlagen sind mit einer Gesamtleistung von bis zu 5.000 l/h ideal geeignet für Objekte wie Krankhäuser, Hochschulen oder Forschungseinrichtungen. Bei der Fertigung der SIRIONAdvanced wird daher auf den Einsatz hochwertiger Materialien wie Polypropylen (PP) und Edelstahl gesetzt.

Ein weiterer Fokus liegt auf dem BerkeSELECT plus Heizungswasseraufbereitungssystem mit pH-Wert Messung und Nachspeisung. Durch die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten zur Enthärtung, Entsalzung, Alkalisierung bzw. Filtration bei gleichzeitiger Entgasung bietet die Anlage eine All-in-One Lösung für die professionelle Heizungswasseraufbereitung. Dank der integrierten Entgasung wird der Einsatz einer zusätzlichen Vakuumentgasungsanlage überflüssig und der Filtermaterialtausch verläuft dank des Gebrauchs von kompakten Harzbeuteln schnell und unkompliziert.

Besucher der GET Nord können sich zudem auf Veolias Beitrag zur Digitalisierung freuen: AQUAVISTA™, die fortschrittliche Plattform für digitale Services, bietet eine transparente Anlagenkontrolle durch Echtzeitdaten. Veolia Water Technologies stellt den digitalen Dienst vor und präsentiert im Detail die Vorteile des Einsatzes am Beispiel der SIRIONAdvanced Umkehrosmoseanlage.

„AQUAVISTA™ ist der erste Meilenstein zur Wasseraufbereitung 4.0. Die Betreiber haben vollen Zugang zu den Daten ihrer Wasseraufbereitung und das jederzeit und von überall. Die Vernetzung der Anlagen mit dem Tool ermöglicht dem Kunden damit eine effiziente Verwaltung und Überwachung seiner Prozesse. Die zusätzliche Unterstützung durch das flächendeckende Veolia-Servicenetzwerk macht AQUAVISTA™ zu einer 360°-Lösung für Betreiber von Wasseraufbereitungsanlagen“, erklärt Philip Lehnberg, Verantwortlicher für die Implementierung von AQUAVISTA™ bei Veolia Water Technologies.

Michael Weber, Vertriebsleiter Berkefeld Gebäude- und Schwimmbadtechnik bei Veolia Water Technologies sieht der Messe positiv entgegen: „Die GET Nord ist der größte Branchentreffpunkt in Norddeutschland und damit eine der wichtigsten Plattformen, um unsere neuen Technologien dem Markt vorzustellen. Die neuen Produkte repräsentieren das Ergebnis unserer jahrelangen Erfahrung im Bereich Gebäudetechnik und helfen Betreibern dabei die Anlagenverfügbarkeit zu maximieren und Ausfälle vorzubeugen.“

[2.836 Zeichen inkl. Leerzeichen, ohne Überschrift und Abspann, 25. Oktober 2018]

Veolia Water Technologies in Deutschland

Mit den Technologiemarken BERKEFELD, ELGA LABWATER, RWO, PMT und AQUANTIS gehört das Unternehmen zu den international führenden Anbietern von Lösungen und Anlagen zur Trink-, Prozess- und Abwasseraufbereitung. Das Produktangebot umfasst Lösungen für ein breites Spektrum an Anwendungen, von der Gebäude- und Schwimmbadtechnik über Kraft­werke und Industrieunternehmen wie Getränke-, Nahrungsmittel- und Chemie bis hin zu Laboratorien, Kommunen und internationalen Hilfsorganisationen.

Am Hauptsitz in Celle und an den Standorten in Bremen, Bayreuth, Leipzig, Ratingen, Leonberg und Crailsheim werden rund 450 Mitarbeiter beschäftigt. Ein bundesweites Netzwerk von über 50 Servicetechnikern und 30 Vertriebsingenieuren bietet Beratungskompetenz und schnelle Unterstützung.

Veolia ist der weltweite Maßstab für optimiertes Ressourcenmanagement. Mit über 169 000 Beschäftigten auf allen fünf Kontinenten plant und implementiert die Veolia-Gruppe Lösungen für die Bereiche Wasser-, Abfall- und Energiemanagement im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung der Kommunen und der Wirtschaft. Mit ihren drei sich ergänzenden Tätigkeitsfeldern sorgt sie für einen verbesserten Zugang zu Ressourcen, ihren Schutz und ihre Erneuerung. 2017 stellte die Veolia-Gruppe weltweit die Trinkwasserversorgung von 96 Millionen Menschen und die Abwasserentsorgung für 62 Millionen Menschen sicher, erzeugte fast 55 Millionen MWh Energie und verwertete 47 Millionen Tonnen Abfälle. Der konsolidierte Jahresumsatz von Veolia Environnement (Paris Euronext: VIE) betrug 2017 25,12 Milliarden Euro. 24,39 Milliarden Euro. www.veolia.com