Direkt zum Inhalt springen
Die Veolia Wasser Deutschland GmbH wurde auf der IFAT von DWA und DVGW im Technischen Sicherheitsmanagement ausgezeichnet. Das Siegel bescheinigt Veolia den sicheren, wirtschaftlichen, umweltfreundlichen Betrieb der Trinkwasser- und Abwasseranlagen.
Die Veolia Wasser Deutschland GmbH wurde auf der IFAT von DWA und DVGW im Technischen Sicherheitsmanagement ausgezeichnet. Das Siegel bescheinigt Veolia den sicheren, wirtschaftlichen, umweltfreundlichen Betrieb der Trinkwasser- und Abwasseranlagen.

Pressemitteilung -

DWA und DVGW überreichen an Veolia Qualitätssiegel für einwandfreies Management

Ein wichtiges Ereignis für Veolia auf der IFAT in München: Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) und der DVGW Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. haben die Veolia Wasser Deutschland GmbH erstmals mit dem Technischen Sicherheitsmanagement (TSM) ausgezeichnet. Anja Krüger, die Vorsitzende der Geschäftsführung der Veolia Wasser Deutschland GmbH, nahm die Bestätigungsurkunde für das Qualitätssiegel von Dr. Florian Reißmann, Landesgruppengeschäftsführer DVGW Mitteldeutschland, entgegen.

Dr. Florian Reißmann sagte:

“Ich gratuliere der Veolia Wasser Deutschland GmbH sehr herzlich zur erfolgreich bestandenen Erstüberprüfung des Technischen Sicherheitsmanagements. Als DVGW können wir die rechtskonforme Organisation aller technischen Prozesse bei Veolia Wasser Deutschland bestätigen. Ein großes Lob gebührt dem gesamten Team für die hervorragende Umsetzung des TSM im Unternehmen.”

Neben Dr. Florian Reißmann übermittelte auch Robert Scherer, Geschäftsführer DVGW Bayern, seine Glückwünsche zur TSM-Zertifizierung. Gleichzeitig erhielt die Veolia Geschäftsführung von Christoph Leptien, Leiter Stabsstelle Politik und stellvertretender Leiter der Abteilung Wasser- und Abfallwirtschaft bei der DWA, das TSM-Zertifikat für den Betrieb Abwasser.

Die TSM-Bestätigung bescheinigt Veolia die sichere, wirtschaftliche, nachhaltige und umweltfreundliche Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung. Dazu musste sich das Unternehmen im Frühjahr einer mehrtägigen, freiwilligen Überprüfung durch ein unabhängiges DVGW- und DWA-Expertenteam stellen. Geprüft wurden die Fachkompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die organisatorischen Strukturen des Unternehmens. Die unabhängigen Prüfer kontrollierten zudem den technischen Zustand der Anlagen, das Störungsmanagement und die Beachtung der Sicherheitsbestimmungen. Es mussten rund 230 Fragen zur Organisation der technischen und betrieblichen Abläufe, zur technischen Ausstattung, zu den Qualifikationen des technischen Personals sowie zu den Themen Planung, Betrieb und Instandhaltung der Anlagen beantwortet werden. Außerdem fand eine Begehung der Anlagen statt. Grundlage für die Überprüfung des technischen Sicherheitsmanagements sind die DVGW-Merkblätter und das Arbeitsblatt DWA-M 1000 Anforderungen an die Qualifikation und die Organisation von Betreibern von Abwasseranlagen.

Veolia Geschäftsführerin Anja Krüger sagte: “Das ist ein toller Erfolg und macht uns stolz, denn das bestätigt die professionelle Tätigkeit unserer Kolleginnen und Kollegen beim Betrieb der Trinkwasser- und Abwasseranlagen. Es zeigt zudem, dass wir rechtskonform, effizient und transparent arbeiten. In der TSM-Prüfung konnten wir erfolgreich nachweisen, dass wir unser Unternehmen organisationssicher führen und wesentliche Aspekte des Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzes einhalten. Diese Werte werden in Zeiten des Klimawandels und tiefgreifender demographischer Veränderungen zunehmend wichtiger.”

Als privater Dienstleister sichert die Veolia Wasser Deutschland GmbH die Trinkwasserversorgung in 32 Kommunen. Dafür betreibt Veolia im kommunalen Auftrag unter anderem rund 25 Wasserwerke und ein etwa 3 000 Kilometer langes Leitungsnetz. Zusätzlich managt Veolia den Betrieb von mehr als 110 Kläranlagen und 2 500 Kilometern Kanalnetz in mehr als 80 Kommunen. Eine verantwortungsvolle Aufgabe.

---

Fotos:

Veolia TSM Zertifizierung DVGW _DWA_Scherer_Kühn_Krüger_Leptien_Mittelberger.jpg

Feierliche TSM-Zertifikatsübergabe an die Veolia Wasser Deutschland GmbH auf der IFAT in München (v.l.n.r.: Robert Scherer, Geschäftsführer DVGW Bayern, Thomas Kühn, Geschäftsführer der Veolia Wasser Deutschland GmbH, Anja Krüger, Vorsitzende der Geschäftsführung der Veolia Wasser Deutschland GmbH, Christoph Leptien, Leiter Stabsstelle Politik und stellvertretender Leiter der Abteilung Wasser- und Abfallwirtschaft bei der DWA Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V., Thiébauld Mittelberger, Geschäftsführer der Veolia Wasser Deutschland GmbH)

Veolia TSM Zertifizierung DVGW_Markus Biegel_Anja Krüger_Florian Reißmann.jpg

TSM-Auszeichnung der Veolia Wasser Deutschland GmbH durch Dr. Florian Reißmann auf der IFAT in München (v.l.n.r.: Dr. Markus Biegel, Leiter Technische Abteilung der Veolia Wasser Deutschland GmbH, Anja Krüger, Vorsitzende der Geschäftsführung der Veolia Wasser Deutschland GmbH, Dr. Florian Reißmann, Geschäftsführer DVGW Mitteldeutschland)

Links

Themen

Kategorien

Regionen


Die Veolia Gruppe ist der weltweite Maßstab für optimiertes Ressourcenmanagement. Mit über 218 000 Beschäftigten auf allen fünf Kontinenten plant und implementiert die Veolia-Gruppe Lösungen für die Bereiche Wasser-, Abfall- und Energiemanagement im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung der Kommunen und der Wirtschaft. Mit ihren drei sich ergänzenden Tätigkeitsfeldern sorgt sie für einen verbesserten Zugang zu Ressourcen, ihren Schutz und ihre Erneuerung. 2023 stellte die Veolia-Gruppe weltweit die Trinkwasserversorgung von 113 Millionen Menschen und die Abwasserentsorgung für 103 Millionen Menschen sicher, erzeugte fast 42 Millionen MWh Energie und verwertete 63 Millionen Tonnen Abfälle. Der konsolidierte Jahresumsatz von Veolia Environnement (Paris Euronext: VIE) betrug 2023 45,3 Milliarden Euro. www.veolia.com

In Deutschland arbeiten bei Veolia und ihren Beteiligungsgesellschaften rund 11.000 Beschäftigte an etwa 250 Standorten. In Partnerschaften mit Kommunen sind sie für mehr als 12 Millionen Menschen tätig. Hinzu kommen maßgeschneiderte Dienstleistungen für Privat- und Gewerbekunden, Handels- und Industriebetriebe. In seinen drei Geschäftsbereichen erwirtschaftete Veolia in Deutschland 2023 einen Jahresumsatz von 2,8 Milliarden Euro.

Besuchen Sie uns auf www.veolia.de.

Kontakt

Tina Stroisch

Tina Stroisch

Pressekontakt Geschäftsbereich Wasser +49 (0)341 42091-275

Veolia Holding Deutschland GmbH
Unter den Linden 21
10117 Berlin
Deutschland