Direkt zum Inhalt springen
Aktionen für mehr Artenvielfalt an Veolia Standorten / Veolia Stiftung unterstützt weiterhin das Projekt Bunte Biomasse

News -

Aktionen für mehr Artenvielfalt an Veolia Standorten / Veolia Stiftung unterstützt weiterhin das Projekt Bunte Biomasse

Mit Blüh- und Bienenwiesen setzt sich Veolia deutschlandweit bewusst für Artenvielfalt ein und will Tieren und Pflanzen einen natürlichen Lebensraum bieten.

Zuletzt wurden die Wiesen am Veolia Standort in Grimma eingeweiht. "Bevor wir uns für die bunten Wiesen entschieden haben", erinnert Göran Schönstein, stellvertretender Bereichsleiter Trinkwasser bei Veolia, "mussten wir die Fläche rund um die Brunnenstuben an der Mulde und am Wasserwerk Grimma vier- bis fünfmal jährlich mulchen und mähen. Jetzt werden wir die Wiesen nur zweimal im Jahr schneiden, um den Pflanzen genug Zeit zum wachsen und blühen zu lassen. So fördern wir den natürlichen Lebensraum für viele Insekten und es hat den angenehmen Effekt, dass wir auch Zeit sparen können."

Insgesamt wurden nicht weniger als 32 000 Quadratmeter Fläche in Grimma in natürliche Blüh- und Bienenwiesen umgewandelt, wo sich von Frühjahr bis Herbst eine Menge Lebewesen zwischen den Blumen, Gräsern und Pflanzen tummeln und etliche Pflanzen bereits schön angewachsen sind.

Zusätzlich haben die Beschäftigten von Veolia in diesem Jahr bereits 100 Bäume zur Erhaltung und Förderung der Artenvielfalt gepflanzt. Insgesamt werden die noch sehr kleinen Bäume rund 1,3 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen. Außerdem wurde der Biodiversitäts-Fußabdruck im Klärwerk Steinhof in Braunschweig ermittelt. Dabei wurde eine eigens von Veolia entwickelte Methodik eingesetzt, mit der der Status der Biodiversität ermittelt und Aktionspläne zur Verbesserung abgeleitet werden.

Die Veolia Stiftung unterstützt weiterhin das Projekt Bunte Biomasse - eine Kooperation der Veolia Stiftung, dem Deutschen Jagdverband und der Deutschen Wildtier Stiftung. “Bunte Biomasse vereint die ökonomischen Bedürfnisse der Landwirte mit den ökologischen Ansprüchen der Gesellschaft zur Erhaltung und Förderung der Artenvielfalt. Auf ganz Deutschland verteilt konnten wir bereits mehr als 400 Hektar mehrjährige Wildpflanzenmischungen anbauen, die einmal jährlich geerntet und zur Biogasproduktion verwendet werden. Damit leistet das Projekt Bunte Biomasse ganzjährig einen bedeutenden Beitrag zum Arten- und Klimaschutz sowie zur Bewahrung der Qualität von Boden- und Wasserressourcen, was es zu einem erfolgreichen Zukunftsmodell der Agrarwirtschaft macht”, betont Dr. Markus Binding, Vorstandsmitglied der Veolia Stiftung.

Themen

Tags

Pressekontakte

Sylke Freudenthal

Sylke Freudenthal

Pressekontakt Veolia Stiftung +49 (0)30 206 29 56 70

Zugehörige Stories

Veolia Deutschland
Unter den Linden 21
10117 Berlin
Deutschland