Direkt zum Inhalt springen
Biene auf der Blühfläche von Familie Brandt ("Brunsbüttel blüht auf")
Biene auf der Blühfläche von Familie Brandt ("Brunsbüttel blüht auf")

News -

“Brunsbüttel blüht auf” - Veolia übernimmt eine Blühflächen-Patenschaft

In Volsemenhusen (Kreis Dithmarschen) bewirtschaftet das Ehepaar Eike und Uwe Brandt einen landwirtschaftlichen Betrieb. Darüber hinaus engagieren sie sich für Biodiversität und stellen zudem eine ihrer Ackerflächen zur Verfügung, die im Frühling / Sommer zu einer prächtigen Blühfläche wird - und die Insektenvielfalt fördert.

Noch ist auf der zukünftigen Blühfläche nicht viel zu sehen - denn die Natur braucht noch ein bisschen Zeit, um zu erwachen. In den vertrockneten Vorjahres-Blütenstengeln sitzen die kleinen Bienenlarven und entwickeln sich. Erst, wenn aus ihnen flugfähige Bienen geworden sind, der Nachtfrost vorbei und die Temperatur auf 10 bis 12 Grad angestiegen ist, wird die Blütensaat auf die Felder ausgebracht.

Veolia unterstützt dieses Projekt mit einer Blühflächen-Patenschaft und dankt Familie Brandt für das große Engagement in der Region! “Es steht schlecht um die Bienen - und Insektenarten. Verschiedene Gründe haben zu dieser dramatischen Entwicklung geführt”, sagt Hennig Ebsen, Betriebsleiter von Veolia in Lübeck. “Insbesondere die Wildbienen-Arten sind gefährdet: Umso wichtiger ist es für uns als Unternehmen, einen Beitrag zu leisten und solch ein Projekt zu unterstützen."

Da auch die tägliche Arbeit von Veolia selbst – das Management effizienter Kreisläufe von Wertstoffen, Energie sowie Trink- und Abwasser – mit dem Gebrauch von Ressourcen verbunden ist, ist der Schutz der Biodiversität an den jeweiligen Standorten ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung der eigenen Umweltbilanz.

Das Foto aus dem letzen Sommer zeigt, dass sich das Warten durchaus lohnt - denn das Blütenfeld bietet Bienen, Hummeln und Insekten wertvollen Nahrungs-, Brut- und Lebensraum.

Landwirtin Eike Brandt ist dieses große Projekt eine Herzensangelegenheit, sie will dazu beitragen, es noch bekannter zu machen: “Das Wissen über die Bienen und deren Beitrag zur Biodiversität scheint verloren gegangen zu sein - unsere Arbeit will begeistern und helfen, dass dieses alte und wichtige Know-how wieder ins Bewusstsein der Menschen kommt. Jeder kann etwas für die Wildbienen zu tun - der kleinste Balkon bietet Raum für die Aussaat von Wildbienen-Blütensamen oder die Pflanzung von geeigneten Stauden.”

Links

Themen

Kategorien

Regionen

Pressekontakt

Jeniffer Pieper

Jeniffer Pieper

Geschäftsbereich Entsorgung 040-78101586

Veolia Deutschland
Unter den Linden 21
10117 Berlin
Deutschland