Direkt zum Inhalt springen
Veolia Stiftung feiert 10 Jahre ProEhrenamt

Pressemitteilung -

Veolia Stiftung feiert 10 Jahre ProEhrenamt

Die Initiative “ProEhrenamt” der Veolia Stiftung feiert zehnjähriges Jubiläum. Seit 2014 honoriert Veolia das gemeinnützige Engagement seiner Beschäftigten in allen Bereichen bundesweit. Jährlich werden bis zu 100 Vereine und Organisationen, in denen Mitarbeitende mindestens 100 Stunden im Jahr ehrenamtlich aktiv sind, mit jeweils 500 Euro unterstützt. Zum Jubiläum gab es ein besonderes Geschenk: Zehn der begünstigten Organisationen erhalten in diesem Jahr 1.000 Euro statt 500 Euro. An diesem 5. Dezember, dem Internationalen Tag des Ehrenamtes, überbringt die Veolia Stiftung die gute Nachricht an diejenigen, die sich für ihren Verein freuen können.

"Wir wollen damit ganz offiziell Danke sagen und sind sehr stolz darauf, dass wir in diesem Jahr sage und schreibe 158 Bewerbungen erhalten haben. Das ist einfach gigantisch", freut sich Sylke Freudenthal, Vorständin der Veolia Stiftung. "Dass wir deutlich mehr Bewerbungen hatten als wir Projekte fördern können, zeigt vor allem die enorme Akzeptanz, die unser vor zehn Jahren ganz klein gestartetes Programm ProEhrenamt genießt."

Der Stiftungsvorstand blickt auf eine beeindruckende Historie. Seit 2014 wurden im Rahmen von ProEhrenamt knapp 850 gemeinnützige Vereine und Organisationen mit rund 420.000 Euro in ihrem Engagement für Bildung, Katastrophenschutz, Kultur, Umwelt, Sport und für Menschen in Not unterstützt. Die Bandbreite des Engagements ist groß: Ob jemand Kinder in einem Sportverein trainiert, die Finanzen im Blick hat oder die Technik auf Vordermann hält, spielt keine Rolle. Ausschlaggebend ist, dass es sich um eine gemeinnützige Organisation handelt.

"Es ist wichtig, dass wir im Unternehmen sehen und anerkennen, was unsere Beschäftigten in ihrer Freizeit leisten", betont Sylke Freudenthal. "Dies ist eine Frage der Wertschätzung."

Links

Themen

Kategorien


Die Veolia Gruppe ist der weltweite Maßstab für optimiertes Ressourcenmanagement. Mit über 220 000 Beschäftigten auf allen fünf Kontinenten plant und implementiert die Veolia Gruppe Lösungen für die Bereiche Wasser-, Abfall- und Energiemanagement im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung der Kommunen und der Wirtschaft. Mit ihren drei sich ergänzenden Tätigkeitsfeldern sorgt sie für einen verbesserten Zugang zu Ressourcen, ihren Schutz und ihre Erneuerung. 2022 stellte die Veolia Gruppe weltweit die Trinkwasserversorgung von 111 Millionen Menschen und die Abwasserentsorgung für 97 Millionen Menschen sicher, erzeugte fast 44 Millionen MWh Energie und verwertete 61 Millionen Tonnen Abfälle. Der konsolidierte Jahresumsatz von Veolia Environnement (Paris Euronext: VIE) betrug 2022 42,885 Milliarden Euro. www.veolia.com

In Deutschland arbeiten bei Veolia und ihren Beteiligungsgesellschaften rund 9.500 Beschäftigte an etwa 250 Standorten. In Partnerschaften mit Kommunen sind sie für mehr als 11 Millionen Menschen tätig. Hinzu kommen maßgeschneiderte Dienstleistungen für Privat- und Gewerbekunden, Handels- und Industriebetriebe. In seinen drei Geschäftsbereichen erwirtschaftete Veolia in Deutschland 2022 einen Jahresumsatz von 2,8 Milliarden Euro.
Besuchen Sie uns auf www.veolia.de.

Kontakt

Sylke Freudenthal

Sylke Freudenthal

Pressekontakt Beauftragte für nachhaltige Entwicklung von Veolia Deutschland +49 (0)30 206 29 56 70

Veolia Deutschland
Unter den Linden 21
10117 Berlin
Deutschland